Ferien auf der Ratiofarm

Kritische deutsche Texte, fetter Gitarrenlärm, Punkrock/Alternative und was danach kam, Frankfurt am Main.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Hier lang

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Pulsschlag der Vergebens

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Radioweckruf

Zusammengerechnet über 100 Jahre hübscher Gitarrenlärm

 

Schlagzeuger Benni Thiel (Monocords, Duchamp, Schrottgrenze) sowie Sänger & Gitarrist Stefan Becker (The Swipes, Psycho Gambola, Swoons) starten 2021 ihre Idee von Punkrock mit kritischen deutschen Texten. Homerecording, Proben in Pandemiezeiten – dann kommt der Entschluss zur echten Band. 2022 nimmt die Farm zusammen mit Gitarrist Boris Werth (Colourful Grey) und Bassist Thorsten Kolotzek (Das Actionteam, Pillow Fight Club) das Debütalbum "Monument der Hingabe" auf.

Voraussichtlicher Release: Winter 2022 / Frühjahr 2023

Zur eigenen DNA 

Tote im Mittelmeer, ein Planet kurz vor dem Kollaps, eine Globalisierung ohne Grenzen, die moderne Sklavenkaste des Niedriglohnsektors, die Entfremdung der Gesellschaft – die Themen der Farm sind selten lustig, doch ihre Texte sind übersät mit Augenzwinkern. 

Plattitüden sucht man dabei vergeblich, die Frankfurter bewegen sich musikalisch wie textlich in der Tradition deutscher Alternativ- & Punkrockbands von den Boxhamsters über Turbostaat und Muff Potter bis zu Bernd Begemann, But Alive & Kettcar. Dabei entfalten sich die Songs der Farm ganz so, als wäre man mit ihnen aufgewachsen: Kaum im Ohr werden sie zum Teil der eigenen DNA. 

Turn on the news!

"Wie klingen wohl Hüsker Dü auf Deutsch?" fragte Benni. "Vielleicht wie die Boxhamsters", meint Stefan als sie im Sommer '21 zusammen in der Nische einer Frankfurter Szenekneipe am Glas nippen. Ein halbes Jahr später stapeln sich wundersame Demos. Noch ein halbes Jahr später nimmt die Band ihr Debütalbum noch vor dem ersten Konzert auf und veröffentlicht erste Soli-Samplerbeiträge. Im September 2022 steigt die Band zum ersten Mal zusammen auf die Bühne. So wird es beginnen.


Unsere übermächtige Social Media-Maschinerie wartet auf dich

Hier kommt ihr zu unserem hippen Linktree. Von dort findet ihr uns total modern und sogar manchmal in Farbe bei Facebook, Instagram und Youtube. Wir freuen uns auf euch.